Kinder gingen ins Bilderbuchkino

Bild: NP
Bild: NP

Gespannt verfolgten die Kinder des evangelischen Kindergartens am 5. November im Bilderbuchkino der Bücherei die Geschichte vom Apfelbaum, der viele Tiere bei sich aufnimmt und auf diese Weise soziales Verhalten zeigt. Monika Eibl, Leiterin der Gemeindebücherei, hatte zu diesem Besuch eingeladen. Nach dem Kino schnitten die Kleinen aus Papier Äpfel aus, die dann mit einem herbstlichen Blatt geschmückt wurden. Als Würmchen setzten die Kinder ihre Finger ein, die durch ein Loch im Apfel lugten.

 

Schließlich durften die Kinder nach Herzenslust in der Bilderbuchabteilung stöbern, bevor jeder zum Abschied einen kleinen Apfelteebeutel mitbekam.